Aus dem Leben eines Taugenichts - Joseph von Eichendorff

Aus dem Leben eines Taugenichts

Joseph von Eichendorff

Book Summary

Aus dem Leben eines Taugenichts (1826) gilt als beispielhaftes literarisches Dokument der Spatromantik. Sehnsucht nach der Ferne, aber auch vaeterlicher Unmut fuhren den jungen Sohn eines Mullers in die Welt hinaus, in der er sein Gluck machen will und ein Leben ganz im Zeichen der Poesie zu fuhren versucht.

Recommendations